Shenzhen: Mayr-Achleitner auch im Doppel gescheitert

03.01.2014 | 11:50 · (tennisnet)

Gemeinsam mit ihrer Partnerin Johanna Konta war in China nach zwei starken Siegen in der Vorschlussrunde dann doch Schluss.

Bild: Foto: Matthias Hauer

Nach ihrem Viertelfinal-Aus gegen die Deutsche Annika Beck ist Patricia Mayr-Achleitner beim WTA-International-Hartplatz-Event in Shenzhen (500.000 Dollar Preisgeld) nun auch im Doppelbewerb ausgeschieden. Die Tirolerin musste sich mit der Britin Johanna Konta den ukrainischen Zwillingsschwestern Lyudmyla und Nadiya Kichenok am Freitagvormittag nach MEZ nach 80 Minuten Spielzeit mit 2:6, 3:6 geschlagen geben.

Der erste Satz war mit 22:25 in Punkten weit knapper, als es das Ergebnis aussagt. Im zweiten Durchgang nützten Konta/Mayr-Achleitner zwei von fünf Breakchancen, Kichenok/Kichenok allerdings vier von fünf. „Kichenoks zu gut“, anerkannte Mayr-Achleitner auf ihrer facebook-Seite. Dennoch ist das erste Saisonturnier für die 27-Jährige in Summe erfreulich verlaufen. Beim bevorstehenden ersten Highlight des neuen Jahres, den Australian Open in Melbourne (13. bis 26. Jänner), wird sie im Hauptbewerb aufschlagen. (Text: MaWa; Foto: GEPA pictures)

Hier die aktuellen Ergebnisse aus Shenzhen: QualifikationHauptbewerbDoppel.

Hier der aktuelle Spielplan.

Jetzt auf Tennis-Highlights wetten - 100,- € Neukundenbonus für Deine Tenniswette!

Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web

    Meistgelesen


    Tennis Videos WTA