Basel: Gefährliches Erstrundenlos für Melzer

29.10.2011 | 19:41 · (tennisnet)

Österreichs Nummer eins trifft zum Auftakt auf Donald Young.

Bild: GEPA pictures

Jürgen Melzer bekam beim 1.225.000-Euro-Event in Basel den US-Amerikaner Donald Young zugelost. Der Weltranglisten-43. steht dank einer Wildcard im Hauptfeld und spielt 2011 seine bislang beste Saison. Der 22-Jährige erreichte Ende September das Endspiel von Bangkok, schlug dort unter anderem Gael Monfils, ehe er im Finale gegen Andy Murray chancenlos war. Weitere Saisonhighlights des Linkshänders waren das Semifinale in Washington und der Sieg beim Tallahassee Challenger.


Im Head-to-head führt Melzer mit 2:1, das letzte Duell ging allerdings an Young: Anfang August musste Melzer in Washington beim Stand von 7:6 (6), 4:6, 1:3 aufgrund einer Oberschenkelzerrung aufgeben. Sollte sich der Niederösterreicher diesmal durchsetzen, würde er in Runde zwei auf Youngs Landsmann Mardy Fish (ATP 8) oder einen Qualifikanten treffen.


Ausgeschieden ist hingegen schon Andreas Haider-Maurer. Er unterlag in der ersten Runde der Qualifikation dem Kasachen Mikhail Kukushkin mit 2:6, 6:2, 2:6.
(Text: cw, Foto: GEPA pictures)

Die aktuellen Raster aus Basel: Qualifikation, Einzel, Doppel

Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web

    Meistgelesen


    Tennis Videos

    Blogs