First Lady schaut zu! Lockerer Olympia-Auftakt für Williams

28.07.2012 | 15:14 · (tennisnet)

Samantha Stosur, Na Li und Dominika Cibulkova sind bereits ausgeschieden.

Bild: GEPA pictures

Serena Williams hat auf dem Weg zu ihrem angepeilten ersten Einzel-Gold bei Olympia souverän die Auftakthürde gemeistert. Der US-Amerikanerin, die vor drei Wochen in London ihren fünften Wimbledon-Triumph gefeiert hatte, besiegte in der ersten Runde die serbische Ex-Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic mit 6:3, 6:1. In der zweiten Runde trifft die an Nummer vier gesetzte Williams auf die Polin Urszula Radwanska, die sich gegen die deutsche Nachrückerin Mona Barthel mit 6:4, 6:3 durchgesetzt hatte. Die 30 Jahre alte Serena Williams war zweimal Olympiasiegerin im Doppel mit ihrer älteren Schwester Venus. Das Duo gewann 2000 in Sydney und 2008 in Peking jeweils Gold.

Der klare Erfolg von Williams wurde von US-First-Lady Michelle Obama beobachtet, die auf ihrer olympischen Stippvisite mit der US-Delegation in ihrem Elemen war. Bei ihrem ersten Wettkampf-Besuch in London stattete Obama, eine begeisterte Tennisspielerin, Williams in Wimbledon einen Besuch ab und reckte neben Williams-Mutter Oracene jubelnd beide Daumen. Williams erzählte nach ihrem lockeren Auftaktsieg: "Sie hat mich gefragt, ob sie in meiner Familienbox sitzen darf - und ich meinte gleich: 'Natürlich, bitte, es wäre mir eine Ehre.' Ich liebe Michelle."

Kvitova und Wozniacki mit viel Mühe

Eine erfolgreiche Olympia-Premiere zum Spätherbst ihrer Karriere feierte Kim Clijsters. Die frühere Weltranglisten-Erste aus Belgien, die nach den US Open in einem Monat endgültig ihre Laufbahn beenden will, besiegte die Italienerin Roberta Vinci mit 6:1, 6:4. Nächste Gegnerin ist nicht Samantha Stosur. Denn die Australierin, die nicht zu den Rasenspezialistinnen gehört, unterlag der Spanierin Carla Suarez Navarro nach hartem Kampf mit 6:3, 5:7, 8:10.

Ebenfalls ausgeschieden sind die gesetzten Na Li und Dominika Cibulkova. Die Chinesin Li verlor gegen die Slowakin Daniela Hantuchova mit 2:6, 6:3, 3:6. Die Slowakin Cibulkova scheiterte an der starken Rasenspielerin Tsvetana Pironkova (Bulgarien) mit 6:7, 2:6. Gerade noch die Kurve gekratzt haben die Tschechin Petra Kvitova und die Dänin Caroline Wozniacki. Kvitova, Wimbledonsiegerin von 2011, setze sich gegen die Ukrainerin Kateryna Bondarenko mit 6:4, 5:7, 6:4 durch. Wozniacki schlug die Britin Anne Keothavong mit 4:6, 6:3, 6:2. (Text: dpa/cab; Foto: GEPA pictures)

Hier die Olympia-Ergebnisse der Damen: Einzel, Doppel

Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web