Zur Mobilversion wechseln

Barrois und Görges scheitern in Estoril

05.05.2010 | 15:53 · (tennisnet)

Nach dem Auscheiden von Görges und Barrois ist Tatjana Malek die letzte verbliebene Deutsche in Portugal.

Bild: Tennisnet
Fed-Cup-Spielerin Kristina Barrois ist beim WTA-Turnier in Estoril ausgeschieden. Im Achtelfinale unterlag die 28-Jährige der Österreicherin Jarmila Groth in drei Sätzen mit 2:6, 6:1 und 7:5. 

Nach einem starken ersten Satz ließ die Weltranglisten-76 immer mehr nach. Gerade auf ihren Aufschlag konnte sich die Deutsche am Ende nicht mehr verlassen. Die 23-jährige Groth spielte hingegen über die gesamte Partie konstant und zog nach knapp zwei Stunden verdient in die nächste Runde ein. Im Viertelfinale trifft sie nun auf Arantxa Parra Santonja aus Spanien, die sich gegen Julia Görges druchsetzen konnte. 

Ähnlich Barrois verlor auch Görges in drei Sätzen. Gegen die Spanierin unterlag sie nach zwei Stunden mit 6:3, 5:7 und 2:6. Für Görges war es die erste Niederlage gegen die 27-Jährige.  
Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web

    Meistgelesen


    WTA Rangliste

    • Zur Gesamtliste ›

    Tennis Videos WTA

    Blogs