Zur Mobilversion wechseln

Schiavone besiegt Kirilenko

30.05.2010 | 13:13 · (tennisnet)

Francesca Schiavone zieht zum zweiten Mal in ihrer Karriere in das Viertelfinale von Roland Garros ein.

Bild: Tennisnet
Nach einem tollen Achtelfinal-Match setzte sich die Italienerin Francesca Schiavone in 1:51 Stunden mit 6:4, 6:4 gegen die Russin Maria Kirilenko durch und zog zum zweiten Mal in ihrer 13-jährigen Profikarriere ins Viertelfinale der French Open ein. So weit war Schiavone zuvor nur bei ihrem ersten Paris-Start 2001 gekommen.

Die Zuschauer beobachteten bei schwierigen Wetterverhältnissen auf dem Court Suzanne Lenglen teils spektakuläre Ballwechsel, aber auch viele vergebene Breakmöglichkeiten auf beiden Seiten. Das bessere Ende hatte dabei meist die Weltranglisten-17. aus Mailand für sich, die nahtlos an ihren tollen Auftritt gegen die Chinesin Na Li eine Runde zuvor anknüpfen konnte.

Im ersten Durchgang nutzte sie gleich ihren ersten Satzball, ehe sie die Russin im zweiten Satz nach zwischenzeitlicher 3:0-Führung und fünf vergebenen Breakbällen noch einmal auf 4:4 herankommen ließ. Am Ende reichte Schiavone ein Matchball, um die Partie zu entscheiden.

Die 23-jährige Kirilenko stand erstmals im Achtelfinale von Roland Garros. Im fünften Aufeinandertreffen mit der erfahrenen Schiavone kassierte sie bereits die vierte Niederlage.

Im Viertelfinale könnte es zu einem italienischen Duell kommen, sollte sich die an 14 gesetzte Flavia Pennetta gegen die favorisierte und an drei gesetzte Dänin Caroline Wozniacki durchsetzen.




Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web

    Meistgelesen


    WTA Rangliste

    • Zur Gesamtliste ›

    Tennis Videos WTA

    Blogs