Zur Mobilversion wechseln

Nach 6:1, 3:1: Entkräftete Kerber verliert Cincinnati-Finale

19.08.2012 | 22:15 · (tennisnet)

Die Kielerin hat schon eine Hand an ihrem dritten Titel auf WTA-Tour und bricht gegen Na Li dann komplett ein.

Bild: LAOLA1.at // Laola1

Angelique Kerber hat ihren dritten Turniersieg auf der WTA-Tour verpasst. Die Kielerin verlor das Endspiel beim Premier-5-Turnier in Cincinnati gegen die Chinesin Na Li nach 100 Minuten mit 6:1, 3:6, 1:6. Im Finale der mit 2,17 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung gelang Kerber ein Traumstart. Die 24-Jährige führte nach schnellem Satzgewinn auch im zweiten Satz schnell mit 3:1. Nach einer taktischen Umstellung kam Na Li dann aber immer besser ins Spiel. Wendepunkt der Partie war das achte Spiel im zweiten Satz, als die Chinesin in einem über zehn minütigen Aufschlagspiel von Kerber das Break zum 5:3 schaffte.

Kerber wirkte danach völlig entkräftet und musste sich dem druckvollen Spiel ihrer Kontrahentin geschlagen geben. Trotz der Finalpleite rückt die Deutsche auf Platz sechs in der Weltrangliste vor. In diesem Jahr hatte Kerber bereits die Turniere in Paris und Kopenhagen gewonnen. Für die Kielerin war es gut eine Woche vor Start der US Open im sechsten Duell mit Na Li die fünfte Niederlage. (Text: dpa/cab; Foto: Getty Images)
 

Hier die Ergebnisse aus Cincinnati: Einzel, Doppel

Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web

    Meistgelesen


    WTA Rangliste

    • Zur Gesamtliste ›

    Tennis Videos WTA

    Blogs