Zur Mobilversion wechseln

Nishikori gewinnt Marathon, Davydenko raus

03.09.2010 | 01:15 · (tennisnet)

Der Weltranglisten-Sechste Davydenko unterlag unerwartet klar Richard Gasquet.

Bild: Tennisnet
Kei Nishikori heißt der Mann des vierten Tages der US Open in New York. Der 20-jährige japanische Qualifikant sorgte in einem kleinen Marathon-Match gegen den an elf gesetzten Marin Cilic für eine Überraschung. Nach 4:59 Stunden setzte sich der Weltranglisten-147. mit 5:7, 7:6 (6), 3:6, 7:6 (1), 6:1 gegen den Kroaten durch. Nishikori, der 2008 in Delray Beach als 18-Jähriger seinen einzigen ATP-Titel geholt hatte und im Februar 2009 die Nummer 56 der Welt war, hatte nach einer einjährigen Verletzungspause heuer bisher nur auf Challenger-Ebene wirklich für Furore gesorgt. Er gewann drei Titel in den USA – im Mai in Savannah und Sarasota sowie im August in Binghamton.

Gasquet kann's auch bei Grand Slams

Für eine kleine Überraschung sorgte auch Richard Gasquet: Der Weltranglisten-38. aus Frankreich schaltete den an sechs gesetzten Nikolay Davydenko, der nach einer Handgelenksverletzung zuletzt langsam wieder in Fahrt zu kommen schien, unerwartet klar mit 6:3, 6:4, 6:2 aus. Gasquet ist zum ersten Mal in diesem Jahr bei einem Grand-Slam-Turnier erfolgreich. Bei den Australian Open und den French Open war der 24-Jährige jeweils in der ersten Runde ausgeschieden, Wimbledon hatte er mit einer Rippenverletzung verpasst.

Söderling & Co. souverän

Locker für die dritte Runde qualifiziert haben sich die Gesetzten Robin Söderling (an fünf), Mardy Fish (an 19) und Albert Montanes (an 21). Söderling zeigte sich beim 6:2, 6:2, 6:4 gegen den US-Amerikaner Taylor Dent ebenso souverän wie Fish beim 7:5, 6:0, 6:2 über den Uruguayer Pablo Cuevas und Montanes beim 6:4, 6:3, 6:1 gegen Carsten Ball aus Australien.

Foto: GEPA pictures/ Sport the library/ Courtney Crow

Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web

    Meistgelesen


    ATP Rangliste

    • Zur Gesamtliste ›

    Tennis Videos

    Blogs