Zur Mobilversion wechseln

Orange Bowl: Ponomar schnappt sich Doppeltitel

10.12.2012 | 16:54 · (tennisnet)

Die 15-Jährige (rechts im Bild) gewinnt die U16-Konkurrenz im Doppel, im Einzel reicht es bis zum Halbfinale.

Bild: Orange Bowl

Angelique Kerber, Julia Görges, Mona Barthel, und nun bald auch Lisa Ponomar? Schleswig-Holstein, das kleine und nördlichste Bundesland in Deutschland, entwickelt sich immer mehr zur Hochburg im deutschen Damentennis. Mit Ponomar steht bereits ein weiteres großes Talent in den Startlöchern. Eine Talentprobe gab die 15-Jährige aus Ahrensburg gerade bei der Orange Bowl, der inoffiziellen Jugend-Weltmeisterschaft, ab.

Ponomar spielte sich in der U16-Konkurrenz in Plantation im US-Bundesstaat Florida im Einzel bis ins Halbfinale, im Doppel sprang sogar der Titelgewinn heraus. Die 15-Jährige, zu Beginn des Turniers die Nummer 493 in der Juniorinnen-Weltrangliste, ging als Ungesetzte in den Einzel-Wettbewerb und spielte sich mit einem Aufgabe-Sieg gegen die Nummer zwei der Setzliste sowie drei glatten Erfolgen bis ins Halbfinale. Dort unterlag die Ahrensburgerin knapp mit 6:7 (5), 5:7 gegen Chloe Michelle Ouellet-Pizer aus den USA.

Im Doppel endete Ponomars Reise mit dem Titelgewinn. Mit ihrer US-amerikanische Partnerin Johnnise Renaud blieb die Deutsche ohne Satzverlust. Im Endspiel fegte das deutsch-amerikanische Duo die Kanadierinnen Marie-Alexandre Leduc und Gloria Liang, Siegerin im Einzelwettbewerb, mit 6:0, 6:1 vom Platz. Die letzte deutsche Siegerin in der U16-Konkurrenz war Andrea Glass im Jahr 1991. (Text: cab; Foto: Orange Bowl)

Hier die Ergebnisse der Orange Bowl: Einzel, Doppel

Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web

    Meistgelesen


    Blogs