Australian Open: Guter Start der deutschen Junioren

19.01.2013 | 10:50 · (tennisnet)

Antonia Lottner, Hannes Wagner und Paul Wörner ziehen in die zweite Runde ein.

Bild: GEPA pictures

Fünf Deutsche sind bei den Junioren-Wettbewerben der Australian Open am Start. Drei von ihnen haben die zweite Runde erreicht, zwei müssen noch auf ihren Einsatz warten. Die große deutsche Nachwuchshoffnung Antonia Lottner musste hart kämpfen, um ihr Auftaktmatch bei den Juniorinnen zu gewinnen. Die 16-Jährige, in Melbourne an vier gesetzt, schlug die Moldawierin Aliona Bosova mit 7:6 (2), 6:7 (4), 6:2. Lottner, einzige deutsche Starterin bei den Juniorinnen, trifft in der zweiten Runde auf einen prominenten Namen, Sara Tomic. Die 14-Jährige ist die Schwester von Bernard Tomic.

Bei den Junioren haben Hannes Wagner und Paul Wörner den Sprung in die zweite Runde geschafft. Der 17-jährige Wagner besiegte den Slowaken Jakub Oravec mit 6:3, 7:6 (2). Nächster Gegner ist der an acht gesetzte Italiener Filippo Baldi. Wörner gewann mit dem gleichen Ergebnis wie Wagner sein Auftaktmatch gegen den Österreicher Dominic Weidinger. Kleiner Unterschied: Wörner gewann den zweiten Satz im Tiebreak mit 7:3. Der 16-Jährige spielt nun gegen den Slowaken Matej Maruscak. Die zwei weiteren deutschen Junioren-Starter Maximilian Marterer und Alexander Zverev bestreiten ihre Auftaktspiele am Sonntag. (Text: cab; Foto: GEPA pictures)

Hier die kompletten Ergebnisse der Australian Open: Junioren, Juniorinnen

Spiel, Satz und Gewinn! Jetzt und hier auf die Australian Open wetten. Mit den besten Quoten im Netz!

Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web

    Meistgelesen


    Blogs