Auf ein gutes Tennisjahr 2012!

27.12.2011 | 10:20 · (tennisnet)

Alle Jahre wieder werden zu Silvester gute Vorsätze gefasst: Man sagt dem hartnäckigen Nikotinteufel den Kampf an, will endlich auf leichte Vollwertkost umsteigen und das Gesundheitsprogramm mit den notwendigen Quäntchen Sport abrunden.


Wie wird es aber dann im Jänner mit den Vorsätzen aussehen?
Warum klappt es so selten mit ihnen?

Solange diese Vorsätze nur mit Worten ausgesprochen werden, wird man nicht Erfolg haben. Mein Entschluss muss nämlich das Herz- und Bauchgefühl erreichen. Gefühle sind Voraussetzungen, um Veränderungen zu erreichen, und haben die Kraft, Wirklichkeiten zu erschaffen.

Vorhaben, die nur im Kopf entstehen, bringen nicht den gewünschten Erfolg. Daher gilt es, den richtigen Zeitpunkt zu wählen, um das Gefühl für Fitness, Leichtigkeit, Wohlgefühl, Entspanntheit usw. für ihr Vorhaben zu nutzen.

Mein Neujahrstipp:


Setzen sie sich alleine entspannt hin, und lesen sie sich meine bis jetzt erschienenen tennisnet.com-Artikel langsam durch. (Zumindest die Themen, die Sie betreffen.) Nehmen Sie sich jene Dinge heraus, die für Sie wichtig sind.


Dann nehmen Sie sich 15 Minuten Zeit, um diese Dinge intensiv zu spüren und zu erleben.

So wird es Ihnen leichter fallen, Ihre Ziele umzusetzen. Nun können Sie den einen oder anderen Tipp lustvoll beherzigen, und Sie werden sehen: Schmerzfrei macht das Tennis einfach mehr Spaß!


In diesem Sinne wünsche ich Ihnen schöne Feiertage sowie ein erfolgreiches und gesundes Tennisjahr 2012!

Ihr
Reinhard Komosny
 

TSM

Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web

    Tennis Videos


    Blogs