Cincinnati: Murray-Aus gegen Lucky Loser

17.08.2012 | 00:37 · (tennisnet)

Roger Federer und Novak Djokovic ziehen ohne Schwierigkeiten ins Viertelfinale ein.

Bild: LAOLA1.at // Laola1

Titelverteidiger Andy Murray ist beim ATP-Masters-1000-Turnier in Cincinnati überraschend bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Der schottische Olympiasieger von London unterlag dem französischen Außenseiter Jeremy Chardy nach 1:38 Stunden mit 4:6, 4:6. Chardy war als Lucky Loser ins Hauptfeld gerutscht. Der Franzose spielt im Viertelfinale gegen den Argentinier Juan Martin del Potro.

Roger Federer und Novak Djokovic indes gaben sich keine Blöße. Federer besiegte den Australier Bernard Tomic in nur 62 Minuten 6:2, 6:4 und steht im Viertelfinale der mit 3,43 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung Mardy Fish aus den USA gegenüber. Vorjahresfinalist Djokovic profitierte beim Stand von 6:0 von der verletzungsbedingten Aufgabe seines russischen Kontrahenten Nikolay Davydenko und muss sich nun mit Marin Cilic auseinandersetzen. Ein weiteres Viertelfinale bestreiten Milos Raonic und Stanislas Wawrinka. (Text: dpa/cab: Foto: Getty Images)

Hier die Ergebnisse aus Cincinnati: Einzel, Doppel, Spielplan

Mehr auf tennisnet.com
    Mehr im Web